24 Jul

My Sailor, My Love


My Sailor, My Love
FSK
FSK ab 6
Dauer
102 min
Genre
Drama
Produktion
Finnland, Irland 2024
Regie
Klaus Härö
Darsteller
James Cosmo, Catherine Walker, Brid Brennan

Der verwitwete Seemann Howard (James Cosmo) lebt allein und zurückgezogen in seinem irischen Häuschen direkt an der Küste. Für seine Tochter Grace (Catherine Walker) ist klar, dass ihr Vater Hilfe benötigt, egal wie mürrisch er auch gegenüber Veränderungen eingestellt sei. Sie engagiert die ältere Dame Annie (Brid Brennan), die sich um den Haushalt von Howard kümmert. Anfangs begegnet er ihr mit forschem Ton, doch mit der Zeit taut sein Wesen bei ihr auf. Zwischen Howard und Annie bahnt sich eine Romanze an, die jedoch Grace sauer aufstößt. Da es in Graces Ehe kriselt, sucht sie die Nähe zu ihrem Vater, der sich jedoch voll und ganz auf einen Neuanfang mit Annie einstellt und seine Tochter dabei links liegen lässt. Es beginnt ein schwieriger Spagat, bei dem alten Wunden aufgerissen werden und trotzdem ein Neubeginn im späteren Alter gewagt werden möchte.


Mittwoch, 24.07.2024, 17:00
7,00€
Mittwoch, 24.07.2024, 20:00
7,00€

31 Jul

Nathalie - Überwindung der Grenzen


Nathalie - Überwindung  der Grenzen
FSK
FSK ab 12
Dauer
90 min
Genre
Dramödie
Produktion
Frankreich, Schweiz 2024
Regie
Lionel Baier
Darsteller
Isabelle Carré, Théodore Pellerin, Ursina Lardi

Nathalie Adler (Isabelle Carré) muss den Job ihres Lebens erledigen und steht gewaltig unter Druck. Der französische Staatspräsident Macron und die deutsche Kanzlerin Merkel sollen einem sizilianischen Geflüchtetenlager einen Besuch abstatten und dieses ungeheuer wichtige PR-Event organisiert ausgerechnet die EU-Beauftragte Nathalie. Doch zwischen lauter Krisen schwindet der Glaube an die EU-Familie zunehmend.

So auch bei Albert (Théodore Pellerin), Nathalies entfremdetem Sohn, der als Aktivist für eine gemeinnützige Organisation im Camp arbeitet. Das unverhoffte Wiedersehen der beiden bringt viel privates und politisches Konfliktpotenzial mit sich.

Während Nathalie aus Alberts Sicht eine heuchlerische Politik repräsentiert, die sich nicht um die wahren Probleme der Menschen schert, versucht die Mutter ihrem Sohn wieder persönlich näher zu kommen. Die brisante diplomatische Mission gerät im Angesicht dieser Auseinandersetzung fast in den Hintergrund.

Der schweizerische Filmregisseur und Drehbuchautor Lionel Baier inszeniert mit „Nathalie – Überwindung der Grenzen“ eine vor Ironie triefende Satire rund um die Widersprüche der europäischen Politik und ihre Doppelmoral.

Seine Uraufführung feierte der Film im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes 2022.


Mittwoch, 31.07.2024, 17:00
7,00€
Mittwoch, 31.07.2024, 20:00
7,00€